Herzlich Willkommen im Thringer Burgenland "Drei Gleichen"
Mittwoch, den 17.10.2018
Wandersleben Mhlberg
- Startseite
Drei Gleichen > Kirchen der Region

Sankt Magdalenen Kirche - Grabsleben






1696 war die alte Grabsleber Kirche wegen Baufälligkeit abgerissen worden, nachdem sie bis auf den Turm ein Raub der Flammen geworden war. Ein neues Kirchengebäude wurde von den Dorfbewohnern noch im gleichen Jahr auf den romanischen Grundmauern errichtet. Die 1696 abgebrochene alte Kirche befand sich an der Westseite des Turmes. Die neue Kirche, bzw. das neue Kirchenschiff, wurde an die Ostseite des Turmes angebaut, so daß der ursprüngliche Chorraum unter dem Turm nun zur Eingangshalle wurde. 

Diese neue Kirche wurde der heiligen Magdalena gewidmet. Aus alten Aufzeichnungen geht hervor, daß sie wohl 1941 Gulden, 18 Groschen und 2 Pfennige gekostet haben soll.

Der Kirchturm der St. Magdalenen Kirche ist deutlich romanisch. In der ursprünglichen Glockenstube sind die, heute leider zugemauerten, romanischen Fenstergewände noch vollständig erhalten. 1776 wurde auf dem alten Turm die Holzkonstruktion der barocken Schieferhaube aufgebaut und die Glockenstube dorthin verlegt.

Leider läutet heute nur noch eine Glocke. Die beiden anderen Glocken mußten im ersten Weltkrieg als Metallspende abgegeben werden und bis heute konnte man beide nicht ergänzen. 

Im Kircheninneren gefällt eine geschweifte Doppelempore, auf den Brüstungsfeldern sind Szenen des Alten und des Neuen Testamentes dargestellt.
 
Das Deckengemälde, ebenfalls aus dem 18. Jahrhundert, zeigt die Offenbarung des Johannes. Die Orgel wurde 1738 von Orgelbauern aus Gotha eingebaut, die 1825 mit einem Kostenaufwand von 326 Talern repariert wurde. 

Das Kleinod der Kirche ist ein frühgotischer Altar, dessen Figuren 1696 aus der alten Kirche in die Emporefelder der neuen Kirche umgesetzt wurden.

 
| drucken | nach oben |
 
© Förderverein ¨Thüringer Burgenland Drei Gleichen¨ | OT Mühlberg, T.-Müntzer-Straße 4, 99869 Drei Gleichen | Tel. & Fax: [036256]22846