Herzlich Willkommen im Thringer Burgenland "Drei Gleichen"
Samstag, den 21.07.2018
Wandersleben Mhlberg
- Startseite
Drei Gleichen > Kirchen der Region

Trinitatiskirche - Schwabhausen






1701 wurde mit dem Bau der Kirche begonnen, da die alte Kirche baufällig geworden war. Als Trinitatiskirche (Dreifaltigkeitskirche) wurde sie am 26. 11. 1702 eingeweiht.

Der Turm ist im Kern gotisch und vermutlich Jahrhunderte älter als das Kirchenschiff. 1986 fand mit Unterstützung der Partnergemeinden eine Innenrenovierung der Kirche statt.

Im Glockenstuhl befand sich bis zum Jahr 2002 nur noch eine 18 Zentner schwere Glocke aus dem Jahr 1884, da die kleine und mittlere Glocke am 26.06.1917 zu Kriegszwecken abgeholt wurden. 85 Jahre später wurde der Glockenstuhl erneuert und am 12. April 2002 erfolgte der Guß der beiden neuen Glocken in Bad Friedrichshall bei Heilbronn (Glockengießerei Bachert).

Viele aus der Kirchgemeinde haben den Glockenguß als ein einmaliges Erlebnis miterlebt. Eine großartige Spendenaktion im Dorf und in den Partnergemeinden Tübingen-Lustnau und Bebenhausen  ermöglichten dies.
Am 26. Mai 2002 zur 300-Jahrfeier der Kirche fand die Glockenweihe mit Landesbischof Christoph Kähler in einem Festgottesdienst statt.

Ein Schmuckstück der Kirche ist der vorreformatorische Schnitzaltar aus der Zeit um 1490. Auf den Seitenflügeln ist die Weihnachtsgeschichte dargestellt, in der Mitte Maria mit dem Kind als Strahlenkranzmadonna, neben ihr die Heiligen Katharina, Barbara, Stephanus und Laurentius.

Der Taufstein und die Kanzel stammen aus dem 17. Jahrhundert. Auf der Kanzel erkennt man die vier Evangelisten.

Das bunte Glasfenster ist von 1903 (Segnender Christus), hergestellt in Straßburg, ein Geschenk von Hermann Fürst zu Hohenlohe und Graf von Gleichen.

Der Turm ist zugleich Eingang zum Innenraum der Kirche mit einer Gedenkstätte für die Gefallenen zweier Weltkriege. In den Jahren 2005 und 2007 wurde eine Turmsanierung vorgenommen, dabei wurde die Eingangstür mit einem Vordach in Kreuzform versehen.

Die Orgel aus dem Jahr 1836 (Fa. Johann Friedrich Heinrich Ratzmann aus Ohrdruf) wurde von Orgelbau Waltershausen restauriert. Dies war wiederum  nur durch eine großartige Spendenaktion möglich. Die Orgel hat 20 Register, 2 Manuale und Pedale  und die Orgelweihe erfolgte  am 07.09.2008.

 
| drucken | nach oben |
 
© Förderverein ¨Thüringer Burgenland Drei Gleichen¨ | OT Mühlberg, T.-Müntzer-Straße 4, 99869 Drei Gleichen | Tel. & Fax: [036256]22846