Herzlich Willkommen im Thringer Burgenland "Drei Gleichen"
Dienstag, den 19.06.2018
Wandersleben Mhlberg
- Startseite
- Freizeit
Drei Gleichen > Tourismus > Freizeit

Freizeit

Wandern


- Ausgangspunkt: Gemeinde Wandersleben
- Schwierigkeitsgrad: mittel
- für Kinder geeignet: ja
- Höhenlahge über NN: 400 bis 450 m
- Höhenunterschied: 50 m
- Streckenlänge: 15 km
- Gehzeit: 4 Stunden
- Steigungen: mittel
mehr

Geoparkwanderrouten im "Drei Gleichen Gebiet"

Panoramaweg

Rundwanderweg um Mühlberg entlang des Nordosthanges
der "Horst" und dem Südwesthang der "Schlossleite" bzw.
am Nordosthang durchs  Gleichental. Länge ca. 19 km.


Seeberg-Route

Rundwanderweg um den Kleinen und Großen Seeberg.
Kleine Route ca. 12 km die große Route führt Sie auf ca. 32 km
auserdem zu den geologischen Besonderheiten in den Anrainerorten.

Burgenroute

Dieser Rundwanderweg führt Sie auf der klassischen Route auf ca. 12 km über die "Drei Gleichen" , geologische Besonderheiten finden Sie auf Ihrem Weg. Jemand mit größeren "Wanderschuhen" kann natürlich auch die erweiterte Route mit ca.31 km wählen und dabei die "Kupferstraße" und den "Riesenlöffel" besichtigen.


Apfelstädt-Jacobsweg-Route


Eine Route die auch für Radler geeignet ist, ausgehend vom Geopark-Infozentrum in der Kulturscheune Mühlberg geht es Richtung Haarhausen. Ein Abstecher zur Salzquelle lohnt sich.
Über Haarhausen, Sülzenbrücken, Apfelstädt, Wandersleben und wieder nach Mühlberg schließt sich die kleine Runde. Wer mehr in den Waden hat kann die Runde von Apfelstädt über Großrettbach, den Jacobsweg, Grabsleben und über Cobstädt nach Wandersleben ausdehnen. 

Radfahren


- Schwierigkeitsgrad: einfach
- für Kinder geeignet:  ja
- Länge der Strecke: 29 km
mehr 





Geoparkradwanderrouten im "Drei Gleichen Gebiet"

Seeberg-Route

Rundradwanderweg um den Kleinen und Großen Seeberg.
Kleine Route ca. 14 km die große Route führt Sie auf ca. 23 km
auserdem zu den geologischen Besonderheiten in den Anrainerorten.


Apfelstädt-Jacobsweg-Route


Eine Route die auch für Radler geeignet ist, ausgehend vom Geopark-Infozentrum in der Kulturscheune Mühlberg geht es Richtung Haarhausen. Ein Abstecher zur Salzquelle lohnt sich.
Über Haarhausen, Sülzenbrücken, Apfelstädt, Wandersleben und wieder nach Mühlberg schließt sich die kleine Runde. Wer mehr in den Waden hat kann die Runde von Apfelstädt über Großrettbach, den Jacobsweg, Grabsleben und über Cobstädt nach Wandersleben ausdehnen. 

Reiterhof Gut Ringhofen


Die Entstehungsgeschichte des Gutes Ringhofen geht auf das Jahr 1000 zurück. In diesem Jahr begannen die Grafen von Weimar-Orlamünde mit dem Bau der Burg Gleichen und des Gutes Ringhofen. 
mehr
 



Reitstall Schack


Das Vereinsleben ist geprägt von täglichen Trainingsmög-
lichkeiten mit vier qualifizierten Reitausbildern in Dressur und Springen. Reitunterricht findet an allen Werktagen sowie teilweise am Wochenende in verschiedenen Gruppen statt.
mehr 

Golfplatz


Der Golfclub liegt am Rande des nördlichen Thüringer Waldes an der A4 in unmittelbarer Nähe von drei mittelalterlichen Burgen, der "Mühlburg", der "Wanderslebener Gleiche" und der "Wachsenburg" - genannt die "Drei Gleichen".
mehr

Boule Club Mühlberg


In der Nähe des Golfplatzes, unmittelbar am Restaurant "Taubennest" befindet sich der Boule Club Mühlberg.

mehr

 
| drucken | nach oben |
 
© Förderverein ¨Thüringer Burgenland Drei Gleichen¨ | OT Mühlberg, T.-Müntzer-Straße 4, 99869 Drei Gleichen | Tel. & Fax: [036256]22846